Über mich

Ich geniesse die Arbeit und das Zusammensein mit Menschen.

Als Ergotherapeutin

begreife ich die Patienten-Therapeuten-Beziehung als dynamisches Miteinander, auf der Basis von Mitmenschlichkeit, Offenheit und Methode. Ich möchte die Krankheit nicht vom Menschen trennen, sondern ihn in seiner Ganzheit wahrnehmen.

Als MBSR-Lehrerin

begeistert mich das rasche Entstehen von Verbundenheit in der Gruppe, und die Möglichkeit, gemeinsam auf innere und äussere Entdeckungsreise zu gehen.

Als Mensch

bewegt mich die Frage: Was ist wirklich wichtig im Leben - und was nicht?

 

Beruflicher Werdegang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.7 KB