Achtsam zu sein,

bedeutet wach zu sein.

Es bedeutet, zu wissen, was wir tun.

 

Jon Kabat-Zinn

MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction)

STRESSBEWÄLTIGUNG DURCH ACHTSAMKEIT

MBSR wurde Ende der 70er Jahre von J. Kabat-Zinn an der Universitätsklinik Massachussetts (USA) entwickelt. Zahlreiche Studien belegen die Wirksamkeit. Das Training wird in den USA und Europa in Kliniken, sozialen, therapeutischen und pädagogischen Einrichtungen, Firmen und Kursen angeboten.

 

Vom Tun ins Erleben wechseln.

In unserer beschleunigten Welt, verzetteln wir uns normalerweise ständig mit vielen verschiedenen Tätigkeiten. Multitasking geniesst einen hohen Stellenwert. Wir sind nur noch selten wirklich bei dem, was wir eigentlich tun, handeln wie ferngesteuert. Durch MBSR lernen wir, innerhalb eines turbulenten Alltags

  • uns auf das Wesentliche zu konzentrieren
  • bewusste Entscheidungen zu fällen
  • neue Ressourcen in uns zu entdecken
  • die vielen kostbaren Momente, die das Leben bereithält, nicht unbemerkt an uns vorbei ziehen zu lassen.  

MBSR ist ein effektives und erfahrungsorientiertes 8-Wochen-Programm. In den zahlreichen Übungen wird immer und immer wieder ACHTSAMKEIT kultiviert. Das bedeutet, mit dem jeweiligen Moment wirklich in Kontakt zu sein. Wir beobachten die Dinge wie sie sind, ohne sie zu verändern und ohne sie zu bewerten - egal, ob das, was wir gerade erfahren angenehm oder unangenehm ist.

 

Für wen ist MBSR?

MBSR ist für Menschen die,

  • beruflichem, privatem od. krankheitsbedingtem Stress ausgesetzt sind
  • psychosomatisch oder chronisch erkrankt sind
  • vorbeugend etwas für ihre Gesundheit tun möchten
  • das Bedürfnis nach innerer Entschleunigung haben
  • bewusster und achtsamer leben wollen
  • Interesse an persönlichem Wachstum haben

Wie wirkt MBSR?

MBSR kann Folgendes bewirken:  

  • Bewusstwerdung automatisierter Reaktionsmuster
  • erhöhte Akzeptanz, auch für Unangenehmes
  • deutlichere Wahrnehmung der individuellen Kapazitäten
  • Sensibilisierung des körperlichen Frühwarnsystems     
  • Verminderung der Selbst- und Fremdbewertungen
  • grössere Gelassenheit
  • Entdeckung neuer Verhaltensalternativen 

 

Zur Veranschaulichung:

Kann Achtsamkeit heilen?
Die MBSR-Methode in der Medizin
Radiosendung vom 01.03.2012, SWR2 Wissen, Ingrid Strobl
kann-achtsamkeit-heilen.12844s-2.mp3
MP3 Audio Datei 24.1 MB
Wenn das Gehirn meditiert
Interview mit der Neurowissenschaftlerin
Adobe Acrobat Dokument 108.6 KB
Heilen mit dem Geist
Der Spiegel 21:2013.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Literatur

-   "Gesund durch Meditation", Jon Kabat-Zinn

-   "Im Alltag Ruhe finden", Jon Kabat-Zinn

-   "Stress bewältigen mit Achtsamkeit", Linda Lehrhaupt / Petra Meibert

-   "Die Wellen des Lebens reiten", Linda Lehrhaupt